title. KIRIMUKAURI

date. 2005-2006, 2018

city. Kyoto, Osaka, Azumino (Japan), St.Gallen (Switzerland)

KIRIMUKAURI is a box of "time" and "memory".

There is a transparent box in the dim room. Occasionally, the inside of the box will be filled with fog. The shadow to projected in the room. As long as the fog is in the box, the shadow becomes a three dimensional independent existence, you can see it. When the fog disappears from the box, the shadow passes through the box and falls on the walls or floor. Even if you can not see it, the shadow is present not only in the wall but also in the box.

 

We are inside time. However we can not see the time. And we can not see things without light. When we are in the same time we can see each other's existence, but if the time axis shifts, you can not recognize it even if we are there.

Also it might be resembles when people remember something. Light runs in the dark storehouse, and hit on a object, it is that you remember at that time.

 

Photons exist universally. For example, conceptually you can see 25 years ago you if you see Earth now with a super high performance telescope from Vega 25 light years away. In the photon level we exist there to here.

 

Fog = Time

Shadow = Existence or Memory

Danke und auf Wiedersehen Ausstellung

26. Donnerstag April, 2018, von 18-20 Uhr

Im Keller vom NEXTEX Frongartenstrasse 9
9000 St.Gallen

("KIRIMUKAURI” das ist mein vorheriges Kunstprojekt in Japan. Als ich nach St. Gallen kam, wollte Ich dieses Projekt neu beginnen, da es so viele neblige Tage gibt. Jetzt ist es an der Zeit, es zu tun...)

Wir existieren in der Zeit.
Gegenwart, Vergangenheit, Zukunft. Wir sind im Fluss der Zeit, die sich in eine Zukunft bewegt.
In der langen Zeit fließen. Existenz ist nur ein sofortiges Blinzeln. Aber du bist jetzt hier, damals war es da und morgen könnte es da drüben sein.
Wir können die Zeit nicht sehen, aber wir existieren in der Zeit.
Wenn wir Zeit teilen, können wir die Existenz des anderen erkennen.

(Manchmal fühle ich etwas, wo es Nichts gibt. Wie Hunde oder Katzen. Es könnte Dinge wie ein Echo geben, oder es könnte sein, dass es eine andere Zeitachse gibt als die, in der ich jetzt stehe. Oder es ist nur eine Täuschung.)

Photonen existieren universell. Zum Beispiel kann man sich selbst mit einem Super-Hochleitstungs-Teleskop von Vega 25 Jahren zurückversetzt sehen.

Ich denke, dass die Existenz unsicher ist. Aber wir waren sicherlich dort.

Ich bin sehr dankbar, dass ich Zeit hatte, in dieser Stadt zu leben.
Ich hoffe, dass diese Arbeit, als Zeichen meiner Dankbarkeit zu verstehen ist.

(Kiri 霧 Nebel, Mukau 向かう Nach, Ri 理 Prinzip)